WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

KTS

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
13.06.2021
              
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Politik und Gesellschaft

BĂŒrgerinnen und BĂŒrger engagieren sich fĂŒr das Stadtbild


(Foto: Claudia Richter)

(cr) Seit einigen Jahren wird Anfang Mai zur Aktion “Sauberes Eberbach” eingeladen. Sie musste in diesem Jahr aber coronabedingt abgesagt werden. Eberbacher BĂŒrgerinnen und BĂŒrger waren gestern unabhĂ€ngig davon fĂŒr ein sauberes Stadtbild aktiv.

Die Innenstadt sei schmutzig, zu viel VerpackungsmĂŒll liege in den Straßen und vor der eigenen HaustĂŒr mal kehren wĂ€re in vielen FĂ€llen dringend notwendig, klagten viele Eberbacherinnen und Eberbacher vor der Corona-Pandemie. Die Stadtverwaltung nahm vor einigen Jahren deshalb den europaweiten Aktionstag “Let’s clean up Europe” zum Anlass, um zur Aktion "Sauberes Eberbach" aufzurufen. Mitglieder verschiedener Vereine und Institutionen sowie BĂŒrgerinnen und BĂŒrger packten an diesem Tag gemeinsam an, um unter anderem die Innenstadt von allgemeinem MĂŒll in den Straßen und auf den PlĂ€tzen zu befreien, Unkraut wurde entfernt und unzĂ€hlige Zigarettenkippen wurden eingesammelt. Die Mitarbeiter des stĂ€dtischen Bauhofs entsorgten zahlreiche MĂŒllsĂ€cke, und die EWG lud die Helferinnen und Helfer zu einem Vesper ein.

Gestern hĂ€tte die Aktion wieder stattfinden können, wenn die Maßnahmen gegen die Infektionszahlen nicht fĂŒr eine Absage gesorgt hĂ€tten. Dennoch geht Eberbach in MĂŒll und Unkraut nicht unter, denn viele BĂŒrgerinnen und BĂŒrger pflegen ihr Anwesen und dessen Umfeld regelmĂ€ĂŸig, so auch gestern am “ausgefallenen” Aktionstag.

Anton Stark kann aufgrund körperlicher Beschwerden nicht lange stehen. Zigarettenreste, Unkraut und BlĂ€tter will er dennoch nicht dulden. So setzt er sich wie gestern Vormittag auf einen Stuhl vors Haus, “bewaffnet” mit einem Greifer und einem Putzeimer, Die FreiflĂ€che vorm Haus und den Gehweg mache er regelmĂ€ĂŸig sauber, und auch die Blumenrabatten zwischen den ParkplĂ€tzen werden von ihm gepflegt, so der Eberbacher.
In der Gartenstraße wirkten am Vormittag Eva und Frank Sauermann. Mit Messer, Fugenkratzer und Besen ging es Unkraut und Moos an den Kragen. FĂŒr das Foto gab es kurzzeitig UnterstĂŒtzung von den Nachbarskindern, die aber auch sonst immer wieder bei solchen ArbeitseinsĂ€tzen mithelfen.

UnabhĂ€ngig von den Eigeninitiativen der BĂŒrgerinnen und BĂŒrger ist von der Stadtverwaltung eingesetztes Reinigungspersonal zu wechselnden Zeiten unterwegs, um den MĂŒll und Unrat einzusammeln und zu entsorgen, den Mitmenschen achtlos wegwerfen. Auch außerhalb der Innenstadt, besonders an beliebten Rast- und AussichtsplĂ€tzen, wird immer wieder mitgebrachter MĂŒll einfach liegen gelassen und muss dann auf Kosten der Öffentlichkeit weggerĂ€umt werden.

Die Stadtverwaltung hofft, im nĂ€chsten Jahr wieder zum Tag “Sauberes Eberbach” einladen zu können. Über die Aktion wird zeitnah informiert.

09.05.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Star Notenschreibpapiere

Zahradnik

Werben im EBERBACH-CHANNEL