WERBUNG


Volksbank Neckartal

Gelita

Sparkasse Neckartal-Odenwald

VHS

www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de
25.09.2021
                   WhatsApp-Kontakt
Das Wetter in: 
EBERBACH
 STARTSEITE  |  VIDEOS  |  TERMINE  |  DISKUSSION  |  ANZEIGENMARKT 

Nachrichten > Kultur und Bildung

Jutta Brandl und Bernhard Sperrfechter zu Gast im Innenhof

Es freut uns, dass Sie zu diesem Artikel eine Meinung abgeben möchten.

Bitte geben Sie zunächst Ihren Namen (frei wählbar) und Ihre eMail-Adresse an. Ihre eMail-Adresse ist für andere Nutzer nicht sichtbar. Wir benötigen sie, um Ihnen einen Bestätigungslink für die Aktivierung Ihres Beitrags zu schicken. Der Beitrag kann nur veröffentlicht werden, wenn Sie unten auch eine Wohnortangabe auswählen.

ACHTUNG: Meinungen können derzeit nicht mit E-Mail-Konten des Anbieters "T-Online" abgegeben werden, da T-Online unsere Bestätigungsmails nicht zustellt. Wir empfehlen, Mailkonten anderer Anbieter zu verwenden.
Name:
eMail-Adresse:
Bitte geben Sie hier eine Meinung zu dem Artikel ein*:

*Bitte nur sachlich und möglichst kurz abgefasste Meinungen zum Thema des Artikels veröffentlichen. Unzulässig sind Aufrufe zu illegalen Handlungen, volksverhetzende Äußerungen, persönliche Beleidigungen, Verunglimpfungen, Verletzungen der Privatsphäre von Personen, unkommentiert aus anderen Quellen wiedergegebene Texte sowie Werbebotschaften.
Wohnort (muss unbedingt ausgewählt werden):

(Foto: privat)

(bro) (am) Am 17. Juli um 20.30 Uhr (Einlass 20 Uhr) treten im Kulturlabor in der Friedrich-Ebert-Str. 2 in Eberbach Jutta Brandl und Bernhard Sperrfechter auf.

Brandl singt, jubiliert ein auf die Stimme adaptiertes Saxophonsolo, imitiert dann einen Kontrabass und grundiert Sperrfechters Gitarrensolo. Die intime Duo-Besetzung gehört gerade in der improvisierten Musik zu den spannendsten Formen der Begegnung. In der Kunst zu zweit kreativ zu sein, vereinen Jutta Brandl (voc) und Bernhard Sperrfechter (git) eine starke Präsenz mit einer sehr nuancierten Ausformulierung selbst kleinster Details. Die beiden Musiker schaffen es mühelos, Genregrenzen zu überwinden und faszinieren mit einer zeitlosen Mischung von Songs aus dem letzten Jahrhundert. Im musikalischen Dialog wird scheinbar Triviales wieder lebendig und scheinbar Unhörbares wird mühelos verständlich.

Die Veranstaltung findet im Innenhof statt. Bei schlechtem Wetter fällt die Veranstaltung aus. Man sollte ggf. am 17. Juli ab 12 Uhr auf die Homepage (Link s. u.) schauen.

Karten gibt es nur an der Abendkasse. Eine Reservierung ist über das Internet (Link s. u.) möglich.

Infos im Internet:
www.kulturlabor-eberbach.de


24.06.21

Lesermeinungen

Lesermeinung schreiben

[zurück zur Übersicht]

© 2021 www.EBERBACH-CHANNEL.de / OMANO.de Druckansicht
eMail senden nach oben

[STARTSEITE]    [VIDEOS]    [TERMINE]    [DISKUSSION]    [ANZEIGENMARKT]
©2000-2020 maxxweb.de Internet-Dienstleistungen
[IMPRESSUM] [DATENSCHUTZERKLÄRUNG]


WERBUNG


Straßenbau Ragucci

Rechtsanwälte Dexheimer

Zahradnik

Ausbildungsplatz